Kosten

 

Wenn Sie über kein Einkommen (da Sie z.B. Grundsicherung oder ALG II bekommen) und kein angespartes Vermögen verfügen, übernimmt der Bezirk Oberbayern die gesamten Kosten (§ 29 SGB IX).

 

 

Wenn Sie ein regelmäßiges Einkommen haben oder viel Geld angespart haben, wird eventuell ein Eigenbetrag fällig. Der Eigenbetrag wird folgendermaßen berechnet:

 

  • Ihr Vermögen bis zu 59220,- Euro (Stand 2021) wird nicht angetastet (sog. Schonvermögen). Dieses Schonvermögen erhöht sich jedes Jahr und wird folgendermaßen errechnet: 150% der jährlichen Bezugsgröße (§18 Abs. 1 SGB IV). Die Bezugsgröße beträgt im Jahr 2021 39480,- Euro. 
  • Das Vermögen des Partners wird nicht angetastet.

 

  • Sie haben eine sozialversicherungspflichtige Erwerbstätigkeit?
    • Hier liegt die Grenze bei 85% der jährlichen Bezugsgröße (85% von 39480,- = 33558,- Euro (Brutto) pro Jahr oder 2797,- Euro (Brutto) pro Monat. Stand 2021)
    • In der Regel werden die Einkünfte des Vorvorjahres aus dem Steuerbescheid herangezogen
  • Sie haben eine nicht-sozialversicherungspflichtige Beschäftigung?
    • Hier liegt die Grenze bei 75% der jährlichen Bezugsgröße (75% von 39480,- = 29610,- Euro (Brutto) pro Jahr oder 2468,- Euro (Brutto) pro Monat. Stand 2021)
    • In der Regel werden die Einkünfte des Vorvorjahres aus dem Steuerbescheid herangezogen
  • Sie erhalten Rente?
    • Hier liegt die Grenze bei 60% der jährlichen Bezugsgröße (60% von 39480,- = 23688,- Euro (Brutto) pro Jahr oder 1974,- Euro (Brutto) pro Monat. Stand 2021)
    • In der Regel wird die Bruttorente des Vorvorjahres herangezogen. 

 

  • Übersteigt das ermittelte Einkommen (nach § 135 SGB IX) die Bemessungsgrenze, sind 2 Prozent des übersteigenden Betrags als monatlicher Kostenbeitrag einzusetzen (§137 Abs. 2 SGB IX), welcher auf volle 10 Euro abgerundet wird.

 

Beispiel: Sie sind ledig und haben keine Kinder. Im Jahr 2019 haben Sie 27000,- Euro Erwerbsminderungsrente (brutto) erhalten. Die Einkommensgrenze liegt bei 23688,- Euro (60% von 39480,-). Ihr übersteigendes Einkommen beträgt 27000,00 - 23688,00 = 3312,- Euro. Von diesen 3312,- Euro werden 2% herangezogen = 66,24 Euro. Der monatliche Eigenbetrag wird auf volle 10 Euro abgerundet: 60,- Euro Eigenbeteiligung pro Monat.